print this page
Paritätische Schulen für soziale Berufe -  Hotline 07831/9685-0 Hausach + Offenburg

Wir bilden aus, Wir bilden fort:

Menschlich, Kompetent und Praxisnah

Ausbildung Icon

Ihre Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in

Einem Job nachgehen, allein im Supermarkt einkaufen oder ein leckeres Gericht kochen: Alltägliche Dinge, die Menschen mit Handicap schwerfallen. Heilerziehungspfleger*innen unterstützen sie bei der Bewältigung solcher Aufgaben. So steigern sie die Lebensqualität der Betreuten deutlich und leisten einen Beitrag zur Inklusion. Damit Heilerziehungspfleger*innen ihren Beruf optimal im Sinne ihrer Schützlinge ausüben, ist eine umfassende Ausbildung notwendig.

 

 

Heilerziehungspflegerin hilft ältere Dame beim Einkaufen
Heilerziehungspflegerin beim Einkaufen

 

Traumjob Heilerziehungspfleger*in

Sie arbeiten gerne mit Menschen? Bewältigen gerne abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben? Dann erfüllen Sie die Grundvoraussetzung für eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger*in. Die Paritätischen Schulen für soziale Berufe bereiten Sie mit theoretischen sowie praktischen Lerninhalten bestens auf den Beruf Heilerziehungspfleger*in vor. Ob in einem Wohnheim, einer Förderschule oder im privaten Haushalt: Setzen Sie eine gute Mischung aus Fachwissen und sozialen Kompetenzen ein, um benachteiligten Mitmenschen neue Perspektiven zu eröffnen.

Die Paritätischen Schulen für soziale Berufe bilden darüber hinaus in folgenden Berufen aus:

  • Altenpflegehelfer*in
  • Arbeitserzieher*in
  • Ergotherapeut*in
  • Jugend- und Heimerzieher*in
  • Kinderpfleger*in
  • Pflegefachkraft
  • Soziale Pflegeberufe
  • Heimerzieher

Ergreifen Sie Ihre Chance: Eine Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in

Entscheiden Sie sich für einen sozialen Beruf und beginnen Sie eine Ausbildung bei den Paritätischen Schulen für soziale Berufe. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 07831 96850.